Aktuelles (38.KW): Infobrief Nr.8 (Infobriefe aller Gremien) - Mi.: 2. Schulpflegschaft (19h; neue Mitglieder 18h)

Kontakt

Gladbacher Straße 139
50189 Elsdorf
Tel.: 0 22 74 - 90 911 - 0
Fax: 0 22 74 - 90 911 - 21
Email: gesamtschule@elsdorf.de

Telefonische Sprechzeiten:
Mo.- Do.  von 7:30 - 14:00 Uhr
Fr.            von 7:30 - 13:00 Uhr

Unsere Projekte

Unser "Wir Lernen Uns Kennen" - Projekt

Hallo, wer bist du denn? – Das Kennenlernen stand in den ersten Tagen an der neuen Gesamtschule Elsdorf für die 116 Mädchen und Jungen des fünften Jahrgangs im Mittelpunkt. In einem dreitägigen Projekt lernten sie durch zahlreiche Spiele und Aktionen zunächst einmal ihre Klassenkameraden und Lehrerinnen und Lehrer kennen. Im Rahmen einer Schulrallye erkundeten die Fünftklässler das Schulgebäude und -gelände.

 

Bei lustigen Kennenlernspielen knüpften die Schülerinnen und Schüler an den ersten drei Schultagen schnell Kontakt zu ihren neuen Mitschülern.

 

Unser Verkehrserziehungsprojekt

Ein prüfender Blick, ist der Radweg frei? Handzeichen, dann geht’s los. Die Schülerinnen und Schüler des fünften Jahrgangs haben Ende September wichtige Kenntnisse aufgefrischt, über die Radfahrer im Straßenverkehr verfügen sollten. Jede Klasse übte einen ganzen Vormittag lang gemeinsam mit unserem Verkehrspolizisten Herrn Tolksdorf das richtige Verhalten im Straßenverkehr. Die Mädchen und Jungen hatten zudem Gelegenheit, die Verkehrssicherheit ihrer Fahrräder überprüfen zu lassen  - jetzt sind alle Teilnehmer des Projekts sicher unterwegs.

Sicher unterwegs sind die Schülerinnen und Schüler des fünften Jahrgangs nach dem Radfahrtraining.

 

Unser Projekt "Der Vielfalt auf der Spur"

Miteinander, Lernen und Kreativität - das waren die Komponenten für drei gelungene Projekttage.

Die Schülerinnen und Schüler machten sich auf den Weg, der Vielfalt im Schulalltag, im Umgang miteinander und den vielfältigen eigenen Stärken auf die Spur zu kommen. In zahlreichen Workshops konnten sie mit Kopf, Herz und Hand verschiedene Dinge entwickeln, herstellen oder gestalten. Birdman Hans Langner stand Pate für zahlreiche Kunstprojekte: Lustig bunte Vogelmotive zierten am Ende nicht nur Bilderrahmen, Pop-Up-Karten und Magnete, auch zwei Holzstühle wurden kunstvoll mit den gefiederten Gesellen gestaltet. Aus Pappmaché fertigten die Mädchen und Jungen mit viel Fantasie wunderschöne Vogelfiguren. Mit Geduld und Geschick stellten sie Kunstwerke aus Filz her. Beide Eigenschaften benötigten sie auch, um kunstvolle Armbänder zu knüpfen. Hier dominierte häufig der Lieblingsverein bei der Farbauswahl der Fäden. Im Werkraum konstruierten die Gesamtschüler einen „heißen Draht“. Hier waren später bei der Erprobung starke Nerven und eine ruhige Hand gefragt.

In der Küche erprobten die Fünftklässler verschiedene Rezepte, um die Gäste beim Gründungsfest mit kleinen Köstlichkeiten zu verwöhnen. Parallel fanden erlebnispädagogische Aktionen statt, um wie schon bei der Klassenfahrt nach Blankenheim das Vertrauen, die Kommunikation und die Kooperationsfähigkeit der Klassengemeinschaften gezielt zu fördern.

 Impressionen: